Heilmethoden

Alle Heilmethoden, die ich anwende, teste ich immer erst im Selbstversuch, da ich meine Tätigkeit als Brücke der Liebe zwischen Himmel und Erde und Heilerin mit sehr viel Verantwortungsbewusstsein ausübe. Bei manchen „Gurus“, die mir begegneten, und ja so „im Licht agierten konnte ich im Nachhinein nur den Kopf schütteln. Oft werden da aus finanziellen Gründen unnötige Abhängigkeiten erzeugt.Heilmethoden - Wunderschöne rosarote Rose

Selbstverantwortung

Natürlich ist es wesentlich einfacher, ein Breitbandantibiotikum einzunehmen, um die verschiedenen körperlichen Beschwerden und Schmerzen schnell zu beseitigen.

Ein Psychopharmaka hilft rasch über eine Depression hinweg. Wir sollten jedoch berücksichtigen, welche Nebenwirkungen diese Medikamente mit sich bringen.

Die meisten Menschen tun dies wohl, damit sie vermeiden, weil Sie Angst davor haben, Ihre Seele nach Ihrem wahren Lebensweg zu fragen. Denn meist werden da größere Kurskorrekturen erforderlich.

Die steigenden Kosten unseres Gesundheitssystems werden uns alle über kurz oder lang dazu zwingen, wieder mehr in die Eigenverantwortung zu gehen. Viele Krankheiten können durch die rechtzeitige Anwendung von Präventivmaßnahmen verhindert werden.

Im Falle sehr schwerer Erkrankungen bleibt einem im ersten Moment, um das Schlimmste zu verhindern, manchmal nur der Ausweg auf den OP-Tisch oder die Einnahme sehr starker Medikamente übrig.

Seelische Verletzungen

Die Ursache ist in den meisten Fällen eine seelische Verletzung, die uns aus unserer Mitte gebracht hat. Damit wir weitere dieser seelischen Verletzungen vermeiden können, tun wir alles um solche Situationen zu vermeiden. Wir bauen eine Mauer um uns auf. Hinter dieser Mauer wird es aber mit der Zeit ziemlich einsam. Oder wir suchen uns eine andere stessige Beschäftigungstherapie. Dies können z. B. ein regelmäßig 16-stündiger Arbeitstag, zu viele Süßigkeiten, zu viel Alkohol usw. sein. All dies führt aber irgendwann zu einem Burnout.

Heilmethoden - Leuchtende gelbrote irische Blume in Asternformwodurch Krankheiten entstehen können. Nimmt man im Fall einer Erkrankung ein Medikament ein, so schöpft man nur die Schaumkrone an der Oberfläche ab. Die eigentliche Ursache, die in der Tiefe unseres Unterbewusstseins kocht und diese Schaumkrone immer wieder verursachen wird, bleibt davon unangetastet. Wenn Sie möchten, können wir diese seelische Ursache gerne gemeinsam mit liebevoller, behutsamer Seelenarbeit auflösen.

Eine Krankheit sollte man nie bekämpfen, denn was man bekämpft, zu dem wird man. Viel mehr sollte man diese Krankheit als einen Hinweis darauf sehen, dass etwas in unserem Leben ins Ungleichgewicht geraten ist. Nun ist es an uns, dieses Gleichgewicht wieder ganz sanft herzustellen.

Krankheit ist nie eine Strafe, sondern immer ein Hilfeschrei unserer Seele.

Manchmal ist dazu etwas Geduld erforderlich, denn auch unsere Krankheit und der dahinterliegende seelische Konflikt keimen ja auch schon einige Zeit in uns. Wenn wir allerdings die Wurzel gefunden haben und wir sie auflösen, tritt oft ein sehr schneller Heilungsprozess ein.

Wenn Sie möchten, kann ich Ihnen bei der Suche nach der Krankheitsursache gerne behilflich sein, damit ein effektiver Heilungsprozess angestoßen werden kann.

Gerne können Sie über meinem Buchungskalender einen entsprechenden Termin buchen oder mir eine E-Mail über mein Kontaktformular senden, sollten Sie auf meinem Buchungskalender keinen passenden Termin finden.

Herzliche Grüße

Walburga